Häufige Fragen

Der Schwerpunkt unserer Fussballschule liegt auf einer gezielten Förderung der technischen Fähigkeiten. Wenn Du Deine technischen Skills verbessern möchtest, bist Du bei uns genau richtig. In der Soccer Mondial Academy trainierst Du nach modernsten Trainingsmethoden, die von internationalen Klubakademien angewendet werden. Mit der langjährigen Expertise unserer Ausbildner garantieren wir jedem Teilnehmer bereits nach wenigen Trainingseinheiten erkennbare Fortschritte.

Im Ausland ist es sogar häufig üblich, dass Kinder noch früher ihre ersten Erfahrungen mit dem Ball sammeln, etwa im Alter zwischen 1 und 3. Fussball ist ein toller Sport für Kinder, der die motorische und koordinativen Fähigkeiten fördert. 

 

Unsere Bambini Spielstunde ist absolut altersgerecht gestaltet. Zudem gibt es in unserem Training, das  polysportiv gestaltete Teile enthält, keinen Druck für die Kinder. Im Vordergrund steht nicht das sportliche Können der Kleinen. Vielmehr geht es darum, dass erste Erfahrungen und Erlebnisse im Ballsport gesammelt werden können. Die Bambini Spielstunde fördert Freude und Begeisterung am Fussballsport, wodurch die Kinder Motivation für das Training entwickeln.

Wir informieren auf Wunsch jede zuständige Person aus Deinem Umfeld über den Inhalt unseres Trainings. Wir möchten betonen, dass die Soccer Mondial Academy definitiv keine Konkurrenz für Vereine ist, sondern eine unterstützende Rolle in der Schweizer Fussballandschaft einnimmt. Unsere Academy bietet jungen Fussballtalenten ein vereinsergänzendes (nicht vereinsersetzendes) Fördertraining zur Verbesserung der technischen Spielfähigkeiten.

Unsere Priorität ist es, ein qualitatives Training anzubieten, in welchem die Entwicklung der SpielerInnen durch die Soccer Mondial Academy bestmöglichst gefördert wird. Unsere Erfahrungen zeigen, dass die “Technik unter Druck” im Spiel eine der wichtigsten Komponenten ist. Deshalb haben wir uns auf Techniktrainings spezialisiert. Da das Athletik- und Krafttraining ein hohes Verletzungsrisiko birgt, soll dieses altersgerecht und unter Beobachtung von Experten im Verein durchgeführt werden.

Im Verein wird häufig ausschliesslich das Mannschaftstraining berücksichtigt und selten der Spieler als Individuum gefördert. Zudem fehlen vielen Vereinen für die Förderung der technisch-individuellen Fähigkeiten schlichtweg die Ressourcen.

Dabei ist es sehr wichtig, dass die individuellen Fähigkeiten bereits im jungen Alter gefördert und die technischen Fertigkeiten erlernt werden. Die physische Komponente kommt später dazu, dafür ist es nie zu spät.

Die Belastung unserer Trainingseinheiten ist nicht hoch, da wir nur im Technik-Bereich und nicht an der Athletik arbeiten. Unsere SpielerInnen trainieren ausschliesslich mit dem Ball. Die Schwerpunkte liegen auf der Perfektionierung der Bewegungen durch zahlreiche Wiederholungen und die Optimierung des Ballgefühls.

Die Bezahlung der Trainingseinheiten ist bei uns nur online (via Kreditkarte, Twint, Sofort-Banking) möglich. Du erhältst nach Eingang der Zahlung eine schriftliche Bestätigung per E-Mail. Wir bieten ausschliesslich Online-Bezahlungen an, um volle Transparenz zu schaffen.

Die Eltern der SpielerInnen dürfen im Rahmen der BAG Bestimmungen gerne bei den Trainingseinheiten dabei sein und ihren Kindern beim Trainieren zusehen. Gerne geben wir auf Wunsch auch regelmässige Feedbacks zu den Fortschritten jedes Spielers/  jeder Spielerin (per E-Mail oder telefonisch).

An gewissen Standorten bieten wir Duschen, Umkleidekabinen und Snacks an der Bar an. Jedoch bleiben aufgrund der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln die Umkleidekabinen und Duschen bis auf Weiteres geschlossen. Wir empfehlen unseren Spielern deshalb, bereits umgezogen zum Training zu erscheinen. 

Alle SpielerInnen zwischen 7-17 Jahren absolvieren bei uns als erstes ein Selektionstraining. Das Training ist kostenlos und dient dazu, die technischen Fähigkeiten der Schüler einzuschätzen. Die Spieler werden anschliessend in drei Kategorien eingestuft (A, B oder C). Spieler der Kategorie A verfügen bereits über ein höheres Leistungsniveau, Spieler der Kategorie B sind fortgeschritten und Spieler der Kategorie C sind Einsteiger. Durch die Einteilung der Spieler können wir das Training so gestalten, dass jedes Kind die Möglichkeit bekommt, seine Fähigkeiten weiterzuentwickeln und das Niveau zu steigern. Es ist beispielsweise möglich, dass ein Kind der Kategorie C in die Kategorie B aufsteigt.

Das Selektionstraining ist ausschliesslich für Kinder ab 7 Jahren erforderlich. Die Bambini-Spielstunden werden unabhängig vom Spielniveau gestaltet. Im Vordergrund stehen der Spass und die Freude am Fussball.

Beide Unternehmen agieren voneinander getrennt. Lediglich die langjährige Expertise der Agentur fliesst in die Techniktrainings unserer Academy mit ein.

Erwachsene sind ebenso herzlich bei uns willkommen. Für Spieler über 18 Jahre bieten wir Individual-, Technik- und Stürmertrainings an. Ein Selektionstraining ist nicht nötig – Vereinszugehörigkeit ist jedoch erwünscht.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung. Sie erreichen uns sowohl telefonisch als auch per E-Mail.

info@soccermondial-academy.ch I +41 79 330 49 76